Schlafen im Heu

In den Frühlingsferien, am 11.April 2019, trafen sich einige Kinder, um gemeinsam bei der Familie Jost auf dem Hof Neuholz zu übernachten.

Als erstes durften wir mit einer Schoggihasensuche beginnen. Rund ums Haus war für jedes Kind einer versteckt. 
Als alle gefunden waren, konnten wir zusehen wie die Kühe in den Stall gehen. Jetzt durften wir in den Stall, um den Kühen frisches Heu zu geben. Wir konnten ebenfalls zuschauen wie die Kühe gemolken werden. 

Anschliessend konnten wir unser Lager im Heu parat machen. Es bildeten sich mehrere Gruppen welche je eine Heuburg für die Nacht bauten. 

Hungrig von dem vielen bauen, konnten wir bei Familie Jost in der warmen Stube das feine z`Nacht geniessen. Es gab Hamburger aus selbst gemachten Brötli, welches jedes Kind nach eigenem Geschmack belegen konnte.

Nach dem Essen gingen die Kinder noch eine Runde in den Wald, bevor sie wieder mit dem Fertigbauen ihrer Burgen für die Nacht beschäftigt waren. 

Als es schon dunkel wurde, machten wir uns langsam parat, in unsere Schlafsäcke zu schlüpfen. Es wurde noch lange Zeit miteinander gesprochen und gelacht, bevor alle müde und glücklich einschliefen.

Am Morgen gab es relativ früh Tagwach, sogar noch bevor am 5.30 Uhr die Melkmaschine anging, welche uns vielleicht geweckt hätte. 

Etwas später räumten wir unsere Sachen alle wieder zusammen, wobei wir gut schauten, dass nichts verloren geht oder liegen bleibt. Denn das Heu auf dem wir geschlafen haben, bekommen später die Kühe zum fressen. 

Für das Frühstück durften wir wieder in die warme Stube gehen. Es gab selbstgemachtes Brot, eigene Konfiture und natürlich frische Milch.

Glücklich und vielleicht etwas müde gingen alle wieder nach Hause.

Ich danke Franziska Baldelli für ihre Unterstützung und Familie Jost, dass wir bei ihnen übernachten durften, und für die super Verpflegung!

Corinne Schär

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elternforum-jegi.ch/schlafen-im-heu-3/