Wie entsteht ein Bier?

An einem Dienstagabend im Juni treffen sich eine Frau und 16 Männer in der Brauwerkstatt Schmitte in Jegenstorf. Alle warten gespannt darauf, was Toni Bühlmann zum Thema Bier zu erzählen hat. Er stellt uns die aktuellen zwei Biersorten und deren Besonderheiten vor. Damit das geschmackliche Bild im Kopf vervollständigt wird, dürfen wir das Bier gleich zu Beginn probieren.

Während wir das Bier geniessen, erfahren wir mehr über die Geschichte der Schmitte.
Beispielsweise, dass Teile der Infrastruktur rund 300jährig sind. Sämtliches Material, wie zum Beispiel Werkzeug, Hufeisen, Schlüssel usw., welches sich vor der Renovation in der Schmitte befand, wurde gründlich gereinigt und befindet sich wieder an seinem ursprünglichen Platz.

Foto Bierbrauerei

Nun geht es, nach einem weiteren Versucherli, in die Tiefe der Braukunst. Wasser, Malz, Hopfen, Hefe und fertig ist das Bier…!? Nein, so einfach ist es dann doch nicht! Nach den detaillierten Ausführungen von Toni, wird uns allen erst bewusst, wie aufwendig es ist, ein Bier herzustellen. Vom ersten Tropfen Wasser, welcher zum Einmaischen benötig wird, bis zum Umfüllen des Jungbiers in den Lagertank, müssen etliche Arbeitsschritte durchgeführt werden.

Während der Besichtigung des Lagers mit den Biertänken, erklärt uns Toni noch, wie lange das Bier darin gelagert wird, bis es schliesslich trinkfertig in die Flaschen abgefüllt wird.

Zum Abschluss dürfen wir ein weiteres Bier geniessen, zusammen fachsimplen und auf einen lehrreichen und spannenden Abend zurückblicken.

Matthias LanzFoto Bierbrauerei

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elternforum-jegi.ch/wie-entsteht-ein-bier/